NUR MEHR
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
BIS ZUM NEUEN JAHR!


Rotes-Linsen-Chili klingt kompliziert? Keine Angst, für dieses vegetarische Chili wird weder viel Kocherfahrung noch eine lange Zutatenliste benötigt. Unser Tipp: Wenn ihr schon dabei seid, ein Chili zu kochen, dann macht gleich eine große Portion – am 2. Tag schmeckt es nämlich noch besser. Es kann dann in den verschiedensten Gerichten weiterverwendet werden: in einem herrlichen Tacco oder als leckere Sauce für Nudeln oder Reis.

Du brauchst:

  • 2 Zwiebel, rot
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Paprika, rot
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g Linse, rot
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose gehackte Tomate (ca. 400 ml)
  • 1 Dose weiße Bohne (ca. 400 ml)
  • 100 g Mais
  • 2 TL Cayennepfeffer
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 30 g Lauchzwiebel

So wird das Rote-Linsen-Chili gekocht:

1. Die Zwiebeln und den Knoblauch pellen, die Paprika entkernen und alles in feine Würfel schneiden. Alles zusammen in einem hohen Topf mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze anschwitzen.

2. Sobald die Zwiebeln glasig sind, die Linsen hinzugeben und für ca. 2 Minuten mit anschwitzen.

3. Jetzt mit der Gemüsebrühe ablöschen und die gehackten Tomaten hinzugeben. Alles für weitere 10 Minuten kochen, bis die Linsen fast gar sind.

4. Die weißen Bohnen, den Mais sowie den Cayennepfeffer unterrühren und 2 Minuten köcheln lassen.

5. Abschließend mit Lauchzwiebeln und Naturjoghurt garnieren und servieren.

Guten Appetit!

Klingt doch ganz leicht, oder? Immer wenn ein leckeres Rezept, das in wenigen Minuten am Tisch steht und herrlich schmeckt, benötigt wird, ist ein Rotes-Linsen-Chili perfekt geeignet!