overlay Shopplan area
EG    |    1. OG    |    2. OG

FLADENBROT VOM GRILL

FLADENBROT VOM GRILL

Für den perfekten Grillgenuss: selbstgemachtes Fladenbrot

Sommerzeit ist Grillzeit! Ihr plant eine spontane Grill-Session, habt aber ganz vergessen an das Brot zu denken? Kein Problem! Denn selbstgemachtes Fladenbrot ist ganz einfach zuzubereiten und schmeckt frisch vom Rost einfach unschlagbar gut!

Wir zeigen euch wie dieser perfekte Begleiter zum Salat und zu gegrilltem Fleisch oder Gemüse gelingt.

Folgende Zutaten und Utensilien benötigt ihr für die Zubereitung:

Messbecher, Kochlöffel, Geschirrtuch, Messer, Nudelholz, Grill, große Schüssel,...

...außerdem:

  • 500g Mehl

  • 1 Päckchen Trockenhefe

  • 1 ½ TL Salz

  • 375ml laufwarmes Wasser

  • Rosmarinzweige

  • Olivenöl

 

Schritt 1
Mehl, Hefe und Salz mit einem Kochlöffel in einer großen Schüssel verrühren

Schritt 2

Das Wasser hinzugeben. Einen Schuss Olivenöl (ca. 1 TL) untermischen.

Schritt 3

Alle Zutaten zunächst mit einem Kochlöffel verrühren und anschließend kneten, bis eine feste Teigmasse entsteht. Dazu kann auch natürlich auch eine Knetmaschine eingesetzt werden.

Schritt 4

Den Teig mit einem sauberen Küchentuch abdecken und  für mindestens 60 Minuten bei Zimmertemperatur oder kühlgestellt ziehen lassen.

Schritt 5

Reichlich Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen, damit der Teig später nicht daran kleben bleibt.

Schritt 6

Die Teigmasse aus der Schüssel nehmen und auf die Arbeitsfläche geben.  

Schritt 7

Den Teig etwas durchkneten und zu einer Rolle formen.

Schritt 8

Das Stück in acht ungefähr gleich große Stücke teilen.

Schritt 9

Aus diesen Stücken wieder kleine Kugeln formen. Dazu den Tag am besten einfach nach unten einschlagen, um eine glatte Oberfläche zu erzeugen.

Beim Formen zwischendrin immer wieder bemehlen, damit der Teig eine trockene Außenhaut hat und später nicht am Grill haftet.

Schritt 10

Die Teigkugel plattdrücken und mit dem Nudelholz zu einem Fladen ausrollen. Wer keins zur Hand hat, kann die Fladen natürlich auch von Hand formen. Auch hier das Behmehlen nicht vergessen. Optional können die Fladen auch vorm Grillen noch mit Sesam oder Kümmel bestreut werden.

Schritt 11

Ab auf den Grill damit!

Wer keinen Grill besitzt, muss nicht auf den Genuss verzichten.
Alternativ kann das Fladenbrot auch im Ofen, oder in der Pfanne zubereitet werden.

 

Schritt 12

Jetzt kann der Fladen von beiden Seiten gegrillt  werden. Insgesamt ca. 8 Minuten. Achtet darauf, dass die Kohle bereits leicht abgekühlt ist, damit er nicht gleich anbrennt.

 

Tipp: Garniere die Fladen für ein besonderes Aroma mit einem Zweig Rosmarin.

 

Fertig ist das selbstgemachte Fladenbrot! Super einfach und schnell.

Viel Spaß beim Grillen und guten Appetit!

BACK